Posts from the ‘Dietmar Hillebrandt’ category

César Aira: Varamo

Fiktion und Falschgeld Zu César Airas “Die nächtliche Erleuchtung des Staatsdieners Varamo” Es ist Zahltag und Dienstschluss für den 50jährigen „drittrangigen Schreiber“ Varamo, der in einem…

Read article

Die Schuld des Schweigens

Erzählen verdichtet, es verdichtet nicht nur die Zeit. In „Amuleto“ die wenigen oder vielen Tage auf einer Toilette in Mexikos Hauptstadt, im „Chilenischen Nachtstück“ eine Todesnacht.…

Read article

Nocturno de Chile

Hier im „Nocturno de Chile“, dem Abgesang des Icherzählers Lacroix, haben wir es mit einer ganzen Aneinanderreihung von Geschichten innerhalb des kurzen Romans zu tun. Die…

Read article

Abschlussfragen an D.H.

Welches Kapitel hat Dir am besten gefallen? Alle. Drei. 8 und 14. Welche Figur ist Dir Nahe gegangen? “Der kranke Junge” S. 83ff Wie ist Auxilio…

Read article

Abgründige Elegie

Nachdem Auxilio von den Bergen Zarathustras herabgestiegen ist, ohne verrückt zu werden, und sich nicht in das „Bettelweib von Locarno“ verwandelt hat, denkt sie wieder an…

Read article

Seelenwanderungen

Seelenwanderungen der Zukunft 1973: Auxilio sieht ihre Zukunft, in der sie von einer Art Schlafkrankheit befallen wird, denn in ihrer „Seele hatte sich eine große Zerbrechlichkeit…

Read article

Carlos und Erigone

Also weiter in diesem erzählten inneren Monolog einer Frau auf der Toilette. Auxilio steigt in die griechische Mythologie herab, in der ich kein Experte bin: Homers…

Read article