Posts from the ‘Lumpenroman’ category

Lumpenroman-Kontroverse

Herbert Debes von Glanzundelend.de hat mich auf folgende Beiträge aufmerksam gemacht. Vielleicht nutzen auch wir diesen Beitrag, um ein finales Resümee zu ziehen und endlich auf die Frage zu kommen, die Andreas Gierth schon formuliert hat: Ist der Lumpenroman nun ein guter Roman oder ein Fehltritt Bolaños?

Read article

XII: Schlüssel oder Brücke

FETZEN 1710 / XII —    Schlüssel oder Brücke / Ungebührlich Hingefetztes … Bianca auf dem Scheidewege? Der Konflikt, der in dieser Novellette, als wäre sie eine…

Read article

FETZEN 410 / XI

Oder sollen wir uns ernsthaft fragen: Was wird denn letztlich aus dieser Begegnung Biancas, die sich zwar nahezu als „Kriminelle“ betrachtet, ganz vehement aber nicht als „Nutte“ sieht, mit dem blinden Maciste, der sich hier kryptisch – zumindest – in Heiligennähe erblickt? Will der „Lumpenroman“ uns an der Nase herumführen,…

Read article

Maciste

Ich könnte mir diesen Clip wieder und wieder anschauen. Er war einer der obersten Treffer, als ich bei Youtube nach “Maciste” gesucht habe, und schon beim…

Read article

10: Nur am Rand gestreiftes Künstlertum

FETZEN 110 / X: Nur am Rand gestreiftes Künstlertum „Eine Erzählung ist ein von jedem Zierrat befreiter Roman. Betrachte das als absolute Wahrheit, auch wenn es…

Read article

Kapitel 9: Angemessene Fröhlichkeit?

FETZEN309/IX: Angemessene Fröhlichkeit? Auch wenn Bolaño wohl kaum an den bekannten deutschen Volksspruch gedacht haben wird,  beim Lesen des 9. Kapitels ist er mir beim Stichwort…

Read article

Ein etwas provokatives Zwischenfazit

Ein anderes, etwas provokatives Zwischenfazit Im Folgenden handelt es sich um einen Versuch. Ich bin ja noch nicht fertig mit dem “Lumpenroman”. Wenn es um Lumpen…

Read article