Videokunst auf Youtube

7 Responses to “Videokunst auf Youtube”

  1. Peter Hiller

    ….die Quintessenz in 2.17′ eines Meisterwerks, oder doch eher nicht (?!)

  2. Günter Landsberger

    Wohl nur ein Werbetrailer. Mit den wahrscheinlich unvermeidbaren Schwächen eines Werbetrailers. – Verführung zum Lesen? Vielleicht in diesem oder jenem Falle. -
    Eines derartigen Anstoßes bedürfte ich selber nicht. Ich lese aus anderen Gründen.

  3. Andreas Gierth

    Ein solcher Werbetrailer schadet einem solchen Buch mehr, als es ihm nutzt. Was um Himmels willen soll ich mir mit Blick auf den Inhalt von “2666″ nach Anschauen dieses Werbetrailers vorstellen? Da kann nicht viel Gutes bei rauskommen.

  4. Marvin Kleinemeier

    Besonders gelungen finde ich den Trailer auch nicht. Doch die generelle Abneigung gegen Literaturtrailer, die ich hier heraushöre, lässt mich meine kleinen Videos auch ein wenig anzweifeln. Denkt Ihr, dass diese Videos einen falschen Eindruck vermitteln?

  5. Dietmar Hillebrandt

    Das ist doch Werbung wie für einen billigen Horrorfilm, die blutrote mexikanische Sonne, die Hand einer toten ragt aus der Mülldeponie. Dieser Trailer macht Lust auf Popcorn-Kino, aber nicht auf Literatur. Da ist deine Schreibmaschine der Zitate doch etwas ganz anderes, keine Angst, die macht eher Lust aufs Lesen! Es kommt eben auf die Perspektive an, lieber Marvin.

  6. Günter Landsberger

    Kein Grund zur Sorge, lieber Marvin. Deine kleinen Videos haben eine andere Qualität. – Du führst ein und nicht in die Irre.

  7. Peter Hiller

    @marvin “…Denkt Ihr, dass diese Videos einen falschen Eindruck vermitteln?” Ich glaube es ist ähnlich zu werten, wie es mir (vielleicht nicht nur mir) mit der Verfilmung von Büchern bereits des öfteren ergangen ist. Literatur und Film sind zwei im Grundsatz verschiedene Medien, grade was die Rezeption betrifft und daher wenig kompatibel und schlecht geeignet, Synergien zu schaffen.

Hinterlasse eine Antwort

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

twitter-widget.com