Abschlussfragen an D.H.

Welches Kapitel hat Dir am besten gefallen?

Alle. Drei. 8 und 14.

Welche Figur ist Dir Nahe gegangen?

“Der kranke Junge” S. 83ff

Wie ist Auxilio Lacouture nun – rückblickend – wieder in den DWD-Komplex einzuordnen?

Ein Vergleich beider Stellen und mögliche Unterschiede fände ich spannend, habe ich aber noch nicht gemacht. RB hätte aus jedem Zeugenbericht einen Roman machen können und die Zahl der Zeugen hätte er wie die Opfer in “2666″ weiter erhöhen können. Beide Teile in beiden Büchern waren mir aber schon zu lang. Ich hätte die Zeugen und die Opfer auf ca. 250 Seiten beschränkt.

War der Schluss befriedigend?

Ich habe nichts, aber auch gar nichts, an ihm auszusetzen.

War das Tempo, die Einteilung in einzelne Tage, besser oder schlechter als bei den Wochenplänen der vergangenen Leserunden?

Vielleicht wären zwei Tage pro Kapitel besser gewesen. Also einen Monat für das Buch.

Wo rangiert Amuleto für Dich im Gesamtwerk Bolaños?

TopTen spiele ich bei RB nicht. Er hat ja auch eigentlich nur ein Buch geschrieben. Manche schreiben Fingerübung, sie selbst müssten aber lange üben.

Hinterlasse eine Antwort

Basic HTML is allowed. Your email address will not be published.

Subscribe to this comment feed via RSS

twitter-widget.com